Rückblick auf den "Hamstertronik" Konzertabend mit Gerd Schmahl

Gerd Schmahl, vielen Freibergern ist er bekannt als "Der Zuckertütenmann", gab am 7. November 2019 eines seiner seltenen beeindruckenden Konzerte im Mehrzweckraum des neuen Schulgebäudes unserer FGS.

Hier mal ein kurzer Einblick in einen wunderbaren Abend.

Wir wurden mit Kerzenduft empfangen und konnten in Ruhe und Gemütlichkeit in dem großen neuen Raum Platz nehmen. Plötzlich läutete Gerd Schmahl, wie im Theater eine schöne große Glocke und alle Gäste warteten noch viel gespannter auf die nun folgende Musik.
Das Licht im Saal erlosch und die kleinen Scheinwerfer gingen an. Herr Schmahl nahm Platz und seine Gitarre, rückte seinen Hut zurecht und nahm alle Anwesenden mit auf eine wunderbare musikalische Reise. Eine Reise voller Eindrücke von der Natur, von Beziehungen, vom Alltag, der als "Pferd schon im Stall wiehert..." und so vielem, was unser menschliches Dasein auf diesem Planeten ausmacht.
Mit den ersten Klängen waren wir als Zuhörer wie verzaubert.
Er nahm uns mit in eine Welt voller Farben und wunderschöner Bilder, welche er mit seinen vielfältigen Tönen von laut bis leise, von Klopfen bis Knallen in unsere Köpfe sang und malte.

Eines seiner bekannteren Lieder, nachdem auch der Abend benannt war, bereitete uns besonders viel Freude. Dabei ging es um die "Hamstertronik" und im entscheidenen Moment gab es ein kleines Papierkonfetti-Feuerwerk sehr zu Überraschung aller anwesenden Gäste. Plötzlich spielte es keine Rolle mehr, das im Raum nicht alle Reihen bis auf den letzten Platz gefüllt waren.
Man wollte als Zuschauer/Zuhörer nur noch mehr nur noch weiter in diese Welten entführt werden. Nach einer kurzen Pause ging es weiter. Alle Themen waren dabei von nachdenklich und traurig bis heiter und fröhlich. Jeder der Anwesenden im Raum fühlte sich an diesem Abend auf eine ganz persönliche Art und Weise angesprochen. Die Wörter wechselten ab und zu so schnell, dass man manchmal das Gefühl hatte in einem Karussell zu sein.
Zwischendurch rezitierte Herr Schmahl seine genial kreativen Gedichte, die alle Zuhörer auf's Neue erfreuten.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Herrn Schmahl für diesen wunderschönen Abend.

B. Carl