Schulanfangsfeier 2009/2010

Der 8. August 2009, ein strahlender Sommermorgen.

Haus und Hof sind festlich geschmückt.
Erwartungsvolle kleine und große Menschen kommen, um mit uns die Schuleinführung von 26 zukünftigen Schülern zu feiern.

Eine kurze Begrüßungsansprache sowie eine ökumenische Andacht bilden den Auftakt. Die Pfarrer Herr Kocner und Herr Tetzner segnen uns alle für das beginnende Schuljahr.

Nun richten sich alle Augen erwartungsvoll auf die Bühne.
Die Schülerinnen und Schüler der Stammgruppe der Orangen Eichhörnchen lassen ihr Lampenfieber hinter sich und präsentieren das Theaterstück: „Der kleine Tiger und der kleine Bär". Viel Beifall belohnt sie für die Mühen der Proben in den letzten Ferientagen.

Die Patenkinder der Stammgruppen begleiten ihre Schulanfänger zur 1. Schnupperstunde in das Stammgruppenzimmer. Sie lernen ihren Platz kennen und erhalten die ersten Arbeitsmaterialien.

In der Zwischenzeit haben die Eltern und Gäste die Möglichkeit, sich an einem zauberhaften kalten Büfett zu stärken.

Der Zuckertütenmann singt mit seinem Lied den Höhepunkt des Vormittags ein. Die Paten ziehen die schweren Handwagen mit den wundervolle geschmückten Tüten. Endlich erhalten die Schulanfänger die lang ersehnte Zuckertüte.

Mit einem Foto im „Grünen Klassenzimmer“ findet der Vormittag seinen Abschluss.

Ein herzliches Dankeschön gilt an dieser Stelle den Eltern der Stammgruppe der Orangen Eichhörnchen, die für die festliche Gestaltung und kulinarische Ausrichtung sowie die gesamte organisatorische Vorbereitung verantwortlich zeichneten.

Wir wünschen allen Schulanfängern und ihren Eltern einen guten Start ins Schulleben.

Sylke Krell