An die Spraydosen – fertig, los! Die FGS „Maria Montessori“ Freiberg ist Teil des LackStreicheKleber Urban Art Festivals Dresden 2017

Kam man zu Beginn des letzten Schuljahres an die FGS Freiberg, sah man auf den ersten Blick einen alten Plattenbau, an dem die Farbe schon abblättert. Betritt man heute die Schule, wird man jedoch mit einem anderen Anblick konfrontiert. Nun wird der Eingang von vier bunten Bildern umrahmt: Ein Phönix steigt in die Luft, Mäuse sprühen mit Dosen, Astronaut und Alien erforschen das Universum und zwei Jugendliche stehen in einem Regen aus allen Farben des Regenbogens.

Schüler der 8. und 9. Jahrgangsstufe gestalteten im Rahmen des Erd-Kinder-Projekts, kurz EKP (s. Kosmische Erziehung, M. Montessori), die Wände. Das ist ein Projekt, bei dem die Schüler sich ein ganzes Jahr mit einem Projekt beschäftigen. Da eine Lehrerin, Anne Heinelt, bei der Orga des LackStreicheKleber Urban Art Festivals mitwirkt, kam die Idee, unsere Schule nicht nur von Innen, sondern auch von außen bunt zu gestalten und so ein Teil des Festivals zu werden. So lernten die Schüler im Laufe des Jahres die verschiedenen Techniken der Street Art kennen. Sie schauten sich die Murals (Wandbilder), Paste-Ups (Klebebilder) oder Schablonentechniken in der Dresdner Neustadt an und lernten die Werke von Dresdner Street Art Größen wie Andy K, Jens Besser, Artourette oder Cesar Olhagaray kennen.

So inspiriert, entwickelten die Schüler ihre Konzepte, bereiteten die Wände vor und bearbeiteten sie mit Spraydose und Pinsel. Auch durften die Schüler beim Sommerfest der FGS einen Workshop von SPIKE Dresden mit dem Künstler Andy K zusammenarbeiten.

Das Highlight des Projekts findet am 12.08.17 statt. Hier zeigen die Schüler beim LSK Urban Shop 2017 an einer legalen Wand an der Dresdner Scheune als Workshopleiter ihr Können und helfen interessierten Besuchern beim Sprühen und kreieren ihr eigenes Werk.

So ist die FGS etwas bunter geworden! Mal sehen, welche Street Art die Murals der FGS weiter schmücken werden.

Anne Heinelt

 

Bericht LSK Urban Shop beim LackStreicheKleber Urban Art Festival Dresden 2017

Am Samstag, dem 12.08.17 war es endlich soweit! Eine kleine Gruppe des EKPs Street Art machten sich auf den Weg, um beim LSK Urban Shop beim Street Art Festival als Workshopleiter ihre Erfahrungen mit Besuchern zu teilen und ihnen bei ihren ersten Sprayversuchen zur Seite zu stehen. Bei der Grundierung der öffentlichen Wand an der Scheune sammelten sich die ersten Neugierigen und so strichen, sprühten und zeichneten die Schüler der FGS bald mit völlig fremden Menschen an der Wand. Bald wurde die Truppe von weiteren Schülern und Lehrern der FGS tatkräftig unterstützt. Ein Highlight war der Sprühauftrag eines Dartklubbesitzers: Er wünschte, dass die Schüler das Datum seines nächsten Events an die Wand sprühen. Gesagt, getan! Das Feedback der Anwohner der Dresdner Neustadt, der Besucher des LSK Urban Shops und der professionellen Street Art Künstler war rund um positiv. Die Bilder, die bei der Aktion entstanden sind, können sich sehen lassen.

Anne Heinelt